Naturstein Großhandel GSH

Splitt- & Kiesbeete pflegeleicht halten (Teil 1)

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 Email -- 0 Flares ×

Der richtige Aufbau.

Um Beete mit Splitt oder Kies langfristig ansehnlich und pflegeleicht zu halten, spielt der richtige Aufbau eine entscheidene Rolle.

Hierzu sollte die vorgesehene Fläche großzügig von altem Erdreich, Unkraut und vor allem deren Wurzelwerk befreit werden. Gerade letzteres kann zu einem dauerhaften und hartnäckigen Problem werden. Sicher haben Sie schon gesehen, wie sich Wurzeln, selbst durch geteerte Bereiche, ihren Weg suchen. Stellen Sie sich das Ganze nun einmal bei einem Splittbeet vor. Deshalb sollte im Vorfeld ausreichend Vorgesorgt werden, denn nachträgliches Entfernen kostet nicht nur Zeit sondern auch eine Menge Nerven.

TIPP:

Um gegebenenfalls Höhenunterschiede nicht mit Splitt ausgleichen zu müssen, sollte die Fläche leicht abgerüttelt oder mit ein Wenig Sand aufgefüllt werden. Dies ist oftmals die günstigere Variante, als das Aufbringen von mehr Natursteinmaterial.

 

Jetzt ist es wichtig die richtige „Anti“-Unkrautfolie zu wählen, welche zwischen Erdreich und den Splitt gelegt wird. Gerne wird hier zu Vlies gegriffen, welches, im Gegensatz zu Bändchengewebe, die schlechtere Alternative ist. Sicher Fragen Sie sich, aus welchem Grund ist Vlies schlechter? Ganz einfach, die meisten Vliese neigen dazu Wasser zu speichern. In Verbindung mit Unkrautsamen aus der Luft, welche sich auf diesem absetzen, ist es der ideale Nährboden für Keimlinge.

 

Nächste Woche erkläre ich Ihnen, welches die geeignete Schichthöhe beim Splitt & Kies ist und wie Sie eigenständig Ihren Materialbedarf überschlagen können.

 
Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Hinterlasse eine Nachricht
 
0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 Email -- 0 Flares ×